Beitragsseiten

- das Dorf mit den Seewiesen -

Eddesse Eddesse, das nordwestliche Dorf in der Gemeinde Edemissen, wurde 1226 als "Edzesem" erstmals urkundlich erwähnt. Eine lange Tradition hat die Heimat- und Brauchtumspflege. Besonders charakteristisch ist die vielfältige Naturlandschaft, die Eddesse umgibt. Wälder und Weiden, durchzogen von den Niederungen der Fuhse und des Schwarzwassers prägen das Dorf. Ebenso wie das seit 1986 ausgewiesene Naturschutzgebiet "Eddesser Seewiesen", ein cirka 75 Hektar großes Flachmoorgebiet, in dem seit über 100 Jahren Störche ihre Nahrung finden.

 


Infrastruktur

Einwohner (12.09.2018)

889

Ortsbürgermeisterin

Petra Thormälen - Seidel
31234 Edemissen - Eddesse

Stellv. Ortsbürgermeisterin
Antje Wegner
31234 Edemissen - Eddesse

Ortslandwirt
Jürgen Meyer
Dedenhausener Straße 5
31234 Edemissen-Eddesse
05176/375
05176/90425

Einrichtungen der Gemeinde
Kindergarten "Regenbogen"
Dollberger Straße 6
05176-7338

Freiwillige Feuerwehr Eddesse
Ortsbrandmeister Holger Besmehn
0172/54 13 714

Stellv. Ortsbrandmeister
Dennis Tschirner
05176/7080


Ortskarte

Ortskarte


Eddesse aus der Luft

eddesse_luft1 eddesse_luft2